Bericht zu 20 Jahre „Der Morgen stirbt nie“ in Frankfurt a.M.

Am 13. August hatten wir einen Event mit Gaststar in petto. Sichtlich Spaß hatte der deutsche Schauspieler und James Bond Star Götz Otto, den Bond Fans bekannt als „Mr. Stamper“ in „Der Morgen stirbt nie“, Sonntagabend im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt. Dort feierte er gemeinsam mit dem James Bond Club Deutschland das 20jährige Jubiläum „seines“ Bond Films. Der Star wurde standesgemäß im Aston Martin DB5 (von Clubmitglied und „Owner“ Steffen Appel) zum Deutschen Filmmuseum chauffiert, wo seine Fans bereits auf die Gelegenheit für Fotos und Autogramme und „Bond Anekdoten“ warteten. Ebenfalls vor Ort, ARD Motorjournalist Thorsten Link mit einem interessanten Kurzvortrag über die BMW „Phase“ bei Bond. Und natürlich gab es als Höhepunkt des Abend noch einmal „Der Morgen stirbt nie“ auf der großen Leinwand zu sehen.

Ein großer Dank an das Deutsche Filmmuseum, alle Helfer und natürlich die Besucher!

PS.: Ein Blick in den Veranstaltungskalender lohnt sich immer! In nächster Zeit stehen noch weitere Veranstaltungen an, die sich auf rege Teilnahme freuen!